Wie becirce ich den Steward von Germanwings?

Da ich mal wieder zuviel Gewicht -4 kg Übergepäck- in meinem Koffer hatte und ich nichts auspacken wollte, fragte ich 2 Tage vor dem Abflug bei Germanwings nach, was das kosten würde. Die nette Dame am Kölner Flughafen sagte mir, dass ich 7 Euro pro kg bezahlen müsste. Na, fein… dann zahle ich eben die 28 Euro und dafür habe ich alles dabei, was ich auf Teneriffa brauche. Gesagt… getan! Ich stehe also am Sonntagmorgen um 5.30 Uhr am Check In Schalter, stelle meinen Koffer aufs Band und die Waage zeigt 27,6 kg an! Der Steward sagt „Sie haben zuviel Gepäck dabei, das kostet extra!“ Scherzkecks, dachte ich mir und sagte „Ja, ich muss 28 Euro für das Übergepäck bezahlen.“ Er lächelte mich ungläubig an und meinte nur „Nein, keine 28 Euro, dass kostet 50 Euro!“

 

Also ich war ja bereit 28 Euro dafür zu bezahlen, aber 50 Euro… nee, soviel wollte ich nicht bezahlen! Ich erklärte ihm also, dass ich zweimal bei Germanwings angerufen habe und jedes Mal wurde mir am Telefon gesagt, dass ich nur 7 Euro pro kg zu bezahlen brauchte. Er sagte, dies wäre nicht korrekt und ich müsste die 50 Euro bezahlen. Er nahm meinen Koffer auf, stellte mir eine Rechnung aus und schickte mich zu einen anderen Schalter.

 

Auf dem Weg zum anderen Schalter gab ich erst einmal die Absicht „in die Matrix“, dass ich ja bereit wäre etwas zu bezahlen, aber keine 50 Euro. So erklärte ich dem nächsten Steward mein Anliegen und auch dieser bestätigte mir, dass ich eine Fehlinformation erhalten hätte. Dann meinte er doch glatt zu mir „Na, ich weiß ja nicht ob das stimmt, was sie mir hier erzählen!“ Während ich noch dachte „na super, der Morgen fängt ja schon gut an“ hörte ich den netten Herren sagen: „Eigentlich kostet das ja 50 Euro, aber da es ja noch so früh am Morgen ist könnte ich mich jetzt auch vertun und ihnen ein 2. Gepäckstück extra dazu buchen, dann brauchen sie nur 20 Euro zu bezahlen“! Ich schaute ihn überrascht an und vor Freude sagte ich „DAS würden sie machen? Sie sind ein Schatz!“ Daraufhin meinte er mit einem breiten Lächeln „Das sollte ich nicht sagen, dass wäre ja Bestechung!“ und wünschte mir einen schönen Urlaub!

 

Also, denk immer daran... DU BIST DEIN EIGENER SCHÖPFER

und Du bekommst IMMER das, was Du haben möchtest!

 

In dem Sinne... Let's play the Matrix !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0